Öffentlicher Nahverkehr muss preiswerter werden

Veröffentlicht am 08.10.2018 in Kommunalpolitik

Wie fast jedes Jahr erhöht der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) auch zum 01. Januar 2019 die Fahrpreise. Ein Kurzstrecken-Ticket wird dann 2 Euro kosten, ein normales Stadtticket 3 Euro. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn kritisiert diese Erhöhung und stellt die gesamte Preisgestaltung im VRS zur Diskussion.

„Wir konnten die Preiserhöhung leider nicht mehr verhindern“, erläutert Dr. Gereon Schüller, Mitglied in der Verbandsversammlung des VRS. „Der Preisanstieg wurde bereits im Sommer einstimmig im VRS beschlossen, um die Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst zu finanzieren. Dieser Beschluss führte jetzt dazu, dass der VRS einen entsprechenden Anspruch auf die Gelder hatte. Hätte die Verbandsversammlung diesen abgelehnt, hätten die Kommunen die Finanzierung übernehmen müssen, was mit Steuergeldern geschehen wäre.“ Trotzdem sei diese Erhöhung das falsche Signal. „In Zeiten von drohenden Dieselfahrverboten und großen Anstrengungen, verstärkt für den öffentlichen Nahverkehr zu werben, können wir dies nicht immer wieder mit neuen Fahrpreiserhöhungen konterkarieren.“

Gabi Mayer, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion, fordert eine grundsätzliche Diskussion des VRS-Tarifs: „Die Ausweitung der Job-, Semester- und Schülertickets auf den Kreis Ahrweiler und die Preissenkung beim Handyticket sind sicherlich gute und richtige Verbesserungen. Trotzdem muss endlich die gesamte Preisgestaltung auf den Prüfstand gestellt werden. Daher war es richtig und wichtig, dass wir die Diskussion darüber in die SPD-Fraktion und die Geschäftsführung im VRS getragen haben. Dies führte letztlich zu dem beschlossenen Antrag, eine Preisfindungskommission einzusetzen, die das Finanzierungssystem des VRS überprüft. Unser erklärtes Ziel ist dabei eine dauerhafte Veränderung der Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs. Der ÖPNV muss für die Nutzerinnen und Nutzer unbedingt preiswerter werden.“

 
 

AKTUELLE TERMINE

Alle Termine öffnen.

14.12.2018, 16:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Weihnachtscafé
Ort: PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

15.12.2018, 19:00 Uhr
JuSos Bonn: Weihnachtsfeier
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

20.12.2018, 19:30 Uhr
AK Frieden & Sicherheit: Sitzung
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

08.01.2019, 19:00 Uhr
VORSTAND der Bonner SPD
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

11.01.2019, 20:00 Uhr
Jusos Bonn: Inhaltliche Sitzung (Europäische Handelspolitik)
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

14.01.2019, 09:30 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
Ort: PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

16.01.2019, 15:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Vorstand
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

Alle Termine

 

KONTAKT

Haus der Bonner SPD 

Clemens-August-Str. 64

53115 Bonn

Tel.: 0228 - 249800

Fax: 0228 - 2498033

e-mail: ub.bonn.nrw@spd.de

SPENDEN

Unsere politische Arbeit können Sie gerne mit SPENDEN unterstützen!

WEITERE INFORMATIONEN AUF
SPENDEN.SPD-BONN.DE