14.08.2017 in Unterbezirk

Trauer um Holger Clausen

 

Holger Clausen

* 04. Juli 1966 † 07. August 2017

Die Bonner SPD trauert um ihren Ortsvereinsvorsitzenden, sachkundigen Bürger und Stadtratskandidaten Holger Clausen.

Im Jahr 1982 in die SPD eingetreten, steckte er großen Einsatz und Leidenschaft in die sozialdemokratische Arbeit in Dottendorf und Kessenich. Für seinen Stadtteil im Stadtrat zu sitzen, hat ihm zuletzt nur das Los verwehrt. Seit 2004 hat er der Ratsfraktion als sachkundiger Bürger seine Zeit, sein Engagement und seine Ideen geschenkt. Dafür sind wir ihm dankbar.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Susanna, seinem Sohn Paul und seiner Familie.

Gabriel Kunze (Vorsitzender der Bonner SPD) &

Bärbel Richter (Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn)

13.07.2017 in Unterbezirk

Politisch-Sein ist keine Frage des Alters – Gründung der „JuSo Schüler*innen“

 

Die Bonner Jungsozialist*innen verschaffen den Schülerinnen und Schülern durch eine eigene Arbeitsgruppe in der SPD und der Stadtgesellschaft künftig mehr Gehör. Am Montag, den 10. Juli 2017, wurde die neue AG „JuSo-Schüler*innen“ gegründet und ein Sprecher-Team gewählt. Die Doppelspitze bilden die 15-jährige Maymouna Chegdali und der 21-jährige Kaveh Javadi. Die Schülerin Chegdali, die am Friedrich-Ebert-Gymnasium die 10. Klasse besucht, sieht ihre Arbeitsschwerpunkte im kommenden Jahr unter anderem bei der Digitalisierung. „Die schwarz-gelbe Landesregierung hat hier viel versprochen, aber noch wenig Konkretes vorgelegt. Deshalb werden wir genau darauf achten, ob sie auch liefert“, so Chegdali. Javadi, der ursprünglich aus dem Iran stammt und gerade sein Abitur am Bonner Abendgymnasium macht, will sich vor allem der Integration von Geflüchteten widmen. Gemeinsam mit vielen jungen Genossinnen und Genossen beschlossen die beiden am Montagabend ein anspruchsvolles Programm, in dem sie neben der Integration von Geflüchteten an Bonner Schulen auch Erste Hilfe als Pflichtthema im Unterricht diskutieren wollen.

02.04.2017 in Unterbezirk

Bonner SPD startet mit Parteitag in den Wahlkampf

 

Die Bonner SPD ist mit ihrem Parteitag am Samstag, den 1. April, in die heiße Phase des Landtagswahlkampfes gestartet. In einer kämpferischen Rede stimmte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles die in der Stadthalle Bad Godesberg versammelten Genossinnen und Genossen auf das Doppel-Wahlkampf-Jahr 2017 ein. Besonders bedauerte sie dabei die immer noch viel zu große soziale Ungerechtigkeit in der Bundesrepublik, zu deren stärkerem Abbau in der Großen Koalition seitens der Unionsparteien nicht der notwendige Einigungswille bestanden habe. Nahles betonte, wie viele wichtige Projekte gerade in der Sozialpolitik noch darauf warten, von einer SPD-geführten Bundesregierung mit einem Kanzler Martin Schulz endlich umgesetzt werden zu können.

13.03.2017 in Unterbezirk

Die Bonner SPD trauert um Horst Ehmke

 
Horst Ehmke (Foto: Holger Noß / CC BY-SA 2.5 httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=597171)

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Unterbezirk Bonn

trauert um

Professor Dr. Horst Ehmke
04.02.1927 Danzig          12.03.2017 Bonn

Mit Horst Ehmke ist ein Großer der Bonner Republik verstorben: 1969 war er Bundesminister der Justiz, von 1969 bis 1972 als Bundesminister für besondere Aufgaben Chef des Bundeskanzleramtes und von 1972 bis 1974 Bundesminister für Forschung und Technologie sowie das Post- und Fernmeldewesen. Als Willy Brandts `Spezialist für alles´ hat er die `Neue Ostpolitik´ entscheidend mitgeprägt und stand als maßgeblicher Organisator hinter der umfassenden Reformpolitik der ersten sozialliberalen Bundesregierung.

Bis 1994 war Horst Ehmke 25 Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestages – von 1977 bis 1990 als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion sowie ab 1980 als Bonner Abgeordneter. Besonders wichtig war nach der Wiedervereinigung sein Einsatz für einen fairen Ausgleich für Bonn und seine neue Rolle als Bundesstadt. Dass unsere Stadt heute so glänzend da steht, hat sie gerade auch Horst Ehmke und seinem politischen Einfluss zu verdanken.


Wir trauern mit seiner Frau Maria Ehmke und seinen drei Kindern.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Für die Bonner SPD

Gabriel Kunze

(Vorsitzender)

(bp/es)

04.02.2017 in Unterbezirk

Bonner SPD gratuliert Horst Ehmke zum 90. Geburtstag

 
Horst Ehmke (Foto: Holger Noß / CC BY-SA 2.5 httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=597171)

Am heutigen 4. Februar 2017 ist Bundesminister a.D. Prof. Dr. Horst Ehmke 90 Jahre alt geworden. Der vormalige Professor für Öffentliches Recht an der Universität Freiburg amtierte von 1967 bis 1969 als Bundesminister der Justiz, von 1969 bis 1972 war er als Bundesminister für besondere Aufgaben Chef des Bundeskanzleramtes und von 1972 bis 1974 Bundesminister für Forschung und Technologie. Darüber hinaus gehörte er bis 1994 25 Jahre lang dem Deutschen Bundestag an – von 1977 bis 1990 als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. Horst Ehmke ist seit 1947 Mitglied der SPD und lebt mit seiner Frau in Bonn-Castell.

AKTUELLE TERMINE

Alle Termine öffnen.

11.09.2017, 09:30 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
Ort: PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

20.09.2017, 15:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Vorstand
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

09.10.2017, 09:30 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
Ort: PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

10.10.2017, 19:00 Uhr
VORSTAND der Bonner SPD
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

18.10.2017, 15:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Vorstand
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

13.11.2017, 09:30 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
Ort: PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

14.11.2017, 19:00 Uhr
VORSTAND der Bonner SPD
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

Alle Termine

 

KONTAKT

Haus der Bonner SPD 

Clemens-August-Str. 64

53115 Bonn

Tel.: 0228 - 249800

Fax: 0228 - 2498033

e-mail: ub.bonn.nrw@spd.de

SPENDEN

Unsere politische Arbeit können Sie gerne mit SPENDEN unterstützen!

WEITERE INFORMATIONEN AUF
SPENDEN.SPD-BONN.DE